Sabine Auf der Heyde

Sabine Auf der Heyde wuchs in Hongkong auf. Nach Studienaufenthalten in Süddeutschland und Peking absolvierte sie ein Regiestudium an der New York University/Tisch School of the Arts in New York. Es folgten Inszenierungen in der freien Szene und eine Assistenzzeit am Deutschen Theater Berlin. Seit 2009 arbeitet sie als freie Regisseurin, unter anderem am Deutschen Theater Berlin, Staatsschauspiel Dresden, Deutsches Nationaltheater Weimar, Staatsschauspiel Mainz und dem Luzerner Theater. Dazu inszenierte und lehrte sie an der Hochschule der Künste Zürich, der Kunstuniversität Graz und der FU Berlin. Von 2012-2019 absolvierte Sabine Auf der Heyde ein Studium der Politikwissenschaft an der FU Berlin mit einem Schwerpunkt in Gender und kritischer Theorie. Am Schauspiel Stuttgart führte sie bei der Uraufführung von "Schäfchen im Trockenen“ nach dem Bestseller von Anke Stelling Regie.